Glückwünsche Pic | Tierisch gut Kwick | Guten Abend Gästebuch Bilder | Freitag Pic

Wähle eines der Pic in der Kategorie dynamische-Danke-nick aus. Klicke dann mit dem linken Mauszeiger in die Box unter das dynamische-Danke-nick Kwick. Der Code wird dadurch automatisch markiert. Drücke nun STRG+C um den GB Bilder Code zu kopieren, oder klicke mit der rechten Maustaste auf den markierten Code und wähle "Kopieren" aus .

Wechsle nun zu Jappy, Kwick, Jux, Myspace oder der Community deiner Wahl und füge das dynamische-Danke-nick Bild in das Gästebuch ein.

Das machst du in dem du STRG+V zum einfügen drückst, oder du klickst mit der rechten Maustaste in das Gästebucheditorfeld deiner Community und wählst "Einfügen" aus.
Die hier abgebildeten Motive sind dynamisch und stehen nur für Jappy-Gästebücher zur Verfügung.
Werden diese ins Jappy-Gästebuch gepostet, erscheint - statt "Nickname" oder "Wochentag" -
automatisch der entsprechende Jappy-Nickname sowie der aktuelle Wochentag.
Bitte keine Änderung am Code vornehmen, da sonst der Eintrag nicht mehr korrekt angezeigt wird.


Seite 1 von 2 und es sind 6 Bilder ...

Zurück12Weiter

dynamische-Danke-nick

Code für Jappy / (BBcode)





dynamische-Danke-nick

Code für Jappy / (BBcode)





dynamische-Danke-nick

Code für Jappy / (BBcode)





dynamische-Danke-nick

Code für Jappy / (BBcode)





dynamische-Danke-nick

Code für Jappy / (BBcode)






Seite 1 von 2 und es sind 6 Bilder ...

Zurück12Weiter


Glückwünsche Pic | Tierisch gut Kwick | Guten Abend Gästebuch Bilder | Freitag Pic

Wähle eines der Pic in der Kategorie dynamische-Danke-nick aus. Klicke dann mit dem linken Mauszeiger in die Box unter das dynamische-Danke-nick Kwick. Der Code wird dadurch automatisch markiert. Drücke nun STRG+C um den GB Bilder Code zu kopieren, oder klicke mit der rechten Maustaste auf den markierten Code und wähle "Kopieren" aus .

Wechsle nun zu Jappy, Kwick, Jux, Myspace oder der Community deiner Wahl und füge das dynamische-Danke-nick Bild in das Gästebuch ein.

Das machst du in dem du STRG+V zum einfügen drückst, oder du klickst mit der rechten Maustaste in das Gästebucheditorfeld deiner Community und wählst "Einfügen" aus.
Die hier abgebildeten Motive sind dynamisch und stehen nur für Jappy-Gästebücher zur Verfügung.
Werden diese ins Jappy-Gästebuch gepostet, erscheint - statt "Nickname" oder "Wochentag" -
automatisch der entsprechende Jappy-Nickname sowie der aktuelle Wochentag.
Bitte keine Änderung am Code vornehmen, da sonst der Eintrag nicht mehr korrekt angezeigt wird.


Seite 1 von 1 und es sind 6 Bilder ...

Zurück1 Weiter

(BBcode)
(BBcode)
(BBcode)
(BBcode)
(BBcode)
(BBcode)



Seite 1 von 1 und es sind 6 Bilder ...

Zurück1 Weiter

Gedichte
Der scheidende Sommer

Das gelbe Laub erzittert,
Es fallen die Blätter herab;
Ach, alles was hold und lieblich,
Verwelkt und sinkt ins Grab.

Die Gipfel des Waldes umflimmert
Ein schmerzlicher Sonnenschein;
Das mögen die letzten Küsse
des scheidenden Sommers sein.

Mir ist, als müßt ich weinen
Aus tiefstem Herzensgrund;
Dies Bild erinnert mich wieder
An unsere Abschiedsstund'.

Ich mußte von dir scheiden,
Und wußte, du stürbest bald;
Ich war der scheidende Sommer,
Du warst der sterbende Wald.

Heinrich Heine (1797 - 1856)

Gedichte
Spaziergang am Herbstabend

Wenn ich abends einsam gehe
Und die Blätter fallen sehe,
Finsternisse niederwallen,
Ferne, fromme Glocken hallen:
Ach, wie viele sanfte Bilder,
Immer inniger und milder,
Schatten längst vergangner Zeiten,
Seh ich dann vorübergleiten.

Was ich in den fernsten Stunden,
Oft nur halb bewußt, empfunden,
Dämmert auf in Seel' und Sinnen,
Mich noch einmal zu umspinnen.
Und im inneren Zerfließen
Mein ich's wieder zu genießen,
Was mich vormals glücklich machte,
Oder mir Vergessen brachte.

Doch, dann frag ich mich mit Beben:
Ist so ganz verarmt dein Leben?
Was du jetzt ersehnst mit Schmerzen,
Sprich, was war es einst dem Herzen?
Völlig dunkel ist's geworden,
Schärfer bläst der Wind aus Norden,
Und dies Blatt, dies kalt benetzte,
Ist vielleicht vom Baum das letzte.

Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

Gedichte
Frei von Tod und Banden

Vom Grabe ist der Herr erstanden
und grüßet, die da sein.
Und wir sind frei von Tod und Banden
und von der Sünde Moder rein.

Ich soll mich freun an diesem Tage.
Ich freue mich, mein Jesu Christ.
Und wenn im Aug' ich Tränen trage,
du weißt doch, daß es Freude ist.

Annette von Droste-Hülshoff (1797 - 1848)